Fahrschule

Detlef Mußdorf

 

fahrschule-mussdorf@web.de

Tel.: 0171/1967107

Büro: 0151/18511688

 

Die Prüfung

... wenn Sie es richtig anstellen, werden Sie das nur einmal in Ihrem Leben machen!

 

Kennen Sie das???

Sie stehen schweißgebadet am Treffpunkt und Sie "sollen" Ihre fahrpraktische Prüfung ablegen. Ihnen sausen alle möglichen Gedanken durch den Kopf und Sie wollen am liebsten wegrennen. Wenn da nicht doch der Termin wäre, der Sie hier und genau hier stehen lässt. Zwischen den anderen nervösen Prüflingen, den besonders cool wirkenden Fahrlehrern, die Sie mit den Worten "Is ja nich schlimm!" beruhigen wollen. Sie gehen in Gedanken noch einmal alles durch, was Sie nicht wirklich sicher beherrschen. "Ach wäre doch schon alles vorbei" ... "was soll′s, Hauptsache es geht schnell".

 

Ich, also Ihr Fahrlehrer wird Sie auf genau diese Situation vorbereiten und versuchen Ihnen die Prüfungssituation näher zu bringen.

 

Eine bestimmte Anspannung gehört zu jeder Prüfung. Sie sollten aber unnötige Ablenkung und unnötigen Stress vermeiden. Dazu nun einige Tipps aus langjähriger Erfahrung:

  • Vereinbaren Sie den Prüfungstermin rechtzeitig mit mir, Ihrer Fahrschule. Bei getrennter Prüfung natürlich beide Termine - für Theorie und Praxis.
  • Achten Sie darauf, dass der Termin der Führerscheinprüfung nicht mit anderen wichtigen Dingen zusammenfällt.
  • Verschaffen Sie sich Sicherheit über Ihr theoretisches Wissen im Vortest. Sie können um so ruhiger in die Prüfung gehen (besonders die theoretische).

 

In den letzten beiden Wochen vor Ihrer Prüfung sollten Sie:

  • nicht an Fahrstunden sparen. Sie werden sicherer je mehr Sie fahren.
  • noch vor dem Prüfungstag die Rechnung für die Prüfung (Ausbildung) bezahlen. Sie werden damit nicht am Prüfungstag abgelenkt.
  • Prüfungsort und -zeit aufschreiben und vermerken, wie Sie dort hinkommen.

 

Legen Sie Ihre Prüfungsunterlagen schon am Vortag bereit:

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Ihren alten Führerschein (sofern Sie eine Erweiterung beantragt haben)
  • Ihre Sehhilfe (Brille oder Kontaktlinsen)
  • das Geld für die Prüfung (versuchen Sie alles schon vorher zu bezahlen)

 

Kommen Sie ausgeruht und ausgeschlafen zur Prüfung!

Informieren Sie nur Personen, die unbedingt wissen müssen, dass Sie Prüfung haben. Dadurch setzen Sie sich nicht unnötig unter Stress. Lassen Sie sich von Freunden und Bekannten keine "Märchen" über den Ablauf und Schwierigkeiten der Prüfung auftischen. Vertrauen Sie Ihrem Fahrlehrer!

Meiden Sie aufgeregte Prüflinge und deren Angehörige am Prüfungstag.

Erscheinen Sie nicht zu früh zum Termin. Eine viertel Stunde vorher ist völlig ausreichend.

Versuchen Sie allein zum Prüfungsort zu gelangen, bzw. nur mit den Personen, die von Ihnen über die Prüfung informiert wurden.

 

Schalten Sie Ihr Handy auch für die kurze Wartezeit aus!

 

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Prüfung!